Reisen in den Ferien? Günstige Hostels und Unterkünfte für Studenten und Backpacker weltweit finden - mit der Hostelsuche! Anzeige

Kultur:

 Artikeloptionen:

Los Lunes al Sol (Montags in der Sonne)

Montags in der Sonne: Ausruhen auf dem Schiffsdeck und die Sonne am Montag genießenWerften werden nicht nur in Wismar, Rostock oder Bremerhaven geschlossen, auch den Spaniern an der galizischen Küste wiederfährt es da nicht anders.
Nun hat der Regisseur Fernando León de Aranoa mit seiner Tragikkomödie Los Lunes al Sol all jenen ein filmisches Denkmal gesetzt, die hierbei von dem Fortlauf der Geschichte vergessen werden: den ehemaligen Kumpels von der Werft.
Santa (Javiar Bardem), José (Luis Tosar), Reina (Enrique Villén) und Lino (José Ángel Egido) fristen ihr Leben nun in einer kleinen Bar, die ein Ex-Kumpel mit seiner Abfindung eröffnet hat.
In ihrem Leben ist nichts mehr los, bis auf Reina, der als Sicherheitstechniker arbeitet, sind sie alle arbeitslos, Lino versucht noch immer, dem zu entkommen, José stützt sich auf seine Frau Ana (Nieve de Medina) und Santa ist allenfalls dazu gut, eine Rede auf die Gemeinschaft und den gegenseitigen Verrat der Arbeiterschaft zu schwingen.

Warten auf dem Arbeitsamt; Filmszene aus Montags in der Sonne | Los Lunes al SolMilieustudien dieser Art verkommen schnell zu einer reinen Anklage der Gegebenheiten, aber bei Los Lunes al Sol gelingt es dem Team immer wieder, so feinfühlig zwischen Tragik und Komödie, zwischen dem Selbstmord als letztem Ausweg aus dem Vergessen-Werden und der kleinen spontanen Party auf der Terrasse einer zu hütenden Villa, hin- und herzugleiten, dass man sowohl mit den Schicksalen der Protagonisten fühlen kann, als auch mit ihnen lachen und sich am Kleinen erfreuen darf.
Besonders trägt dazu die Musik bei, die sich seltenst nur hervordrängt, aber wenn, dann mit wunderbar passenden Stücken, die zudem aus der Handlung hinaus erklingt und fast nie über jene hinübergelegt wurde.


Javier Bardem brilliert zudem in der Rolle des störrischen, aber doch liebenswürdigen Santa, und zeigt, dass er mit Bierbauch und Vollbart bestückt zum glänzenden Charakterdarsteller und einem der großen Stars des spanischen Kinos gezählt werden muss; der Film bekam dafür 2002 in Spanien nicht nur fünf der begehrten Goyas (in Konkurrenz zu Pedro Almodóvars "Hable con Ella"), sondern wurde zugleich noch als "Bester Fremdsprachiger Film 2002" bei den Oscars nominiert.

Trotz seiner Tragik ist Los Lunes al Sol ein Filmgenuß mit Dialogwitz, schönen Aufnahmen und Aussagen, über die man auch nach Verlassen des Kinos noch einige Zeit nachgrübeln wird.

(Der Film Los Lunes al Sol wird in Deutschland Mitte Januar 2004 in die Kinos kommen)

18.12.2003 | (cr)

[Druckversion]  [Leserbrief]  [Artikel empfehlen]



Weitere Artikel aus der Rubrik Kultur:


» Travis: Die Singles

» Trashmonkeys: 'The Maker'

» Before Night Falls

» Alt, Neu, Geliehen und Blau

» Campus: Popular Music

» Les Triplettes de Belleville

» Die Träumer von Bernardo Bertolucci


Zurück zu Kultur | Titelseite.

  CampusReporter.de durchsuchen:


CampusReporter Hostel-Suche:

Semesterferien/Sommerferien:
Bei uns könnt Ihr jetzt nach günstigen Jugendherbergen, Hostels und Unterkünften für Eure Sommerreise in den Semesterferien suchen, z.B. in
Edinburgh, Nizza, Paris, Kopenhagen, New York, Frankreich, Schottland, Thailand, Polen, etc. -> Hostels weltweit !

Die Studentenzeitung: von Studenten - für Studenten.

21.09.2017